Radtour am Eisernen Vorhang und im Wiener Weinviertel

Am Eisernen Vorhang und quer durch die Kellergassen des Weinviertels

Im Norden Österreichs gibt es ein ausgedehntes Gebiet, in dem die Grenze zur kommunistischen Welt früher lag. Hier war der Eiserne Vorhang, eine hermetisch geschlossene Grenze zur Tschechoslowakei mit nur wenigen Öffnungen. Dazu gehörte auch das geschützte Naturschutzgebiet des Thayatals, an dem man entlang radelt. Die Hügellandschaft und die Weinberge auf beiden Seiten der Grenze bilden den Ausgangspunkt der überraschenden Woche durch diese Landschaft, in der Sie an historischen Orten wie Retz und Znojmo vorbei radeln. Sie wohnen in guten bis sehr guten Hotels, auch in einer alten Burg der Malteserritter. Sie radeln durch die Gärten der Burgen der ehemaligen Herrscher dieser Gegend: der Liechtensteiner und der Habsburger. Das Juwel in der Krone der Liechtensteiner Dynastie ist Valtice mit seinem massiven Barockschloss, der ehemaligen Residenz der Familie.

DIE 3 ÜBERNACHTUNGEN IN RETZ SIND INKLUSIVE DINER (5-Gänge Menü)!!

Info & Reiseverlauf

Tag 1: Arrival Retz

Im Laufe des Tages fahren Sie in die historische Stadt Retz. Am Abend erhalten Sie Ihre Unterlagen über Ihre Reise und Mieträder. Die Übernachtung erfolgt in einem sehr guten Wellnesshotel im Zentrum von Retz oder in einem alten Kloster, das vor einigen Jahren mit Ideen der Kunstschule in Wien renoviert wurde. Retz selbst hat ein Fahrradmuseum und dank einiger Weinprivilegien vor Jahrhunderten ein riesiges Kellersystem unter dem Hauptplatz, wo viel Wein gelagert wird.

Die Hotels haben perfekte Parkplätze für die Autos für die ganze Woche. Retz hat auch einen Bahnhof und hat häufige Verbindungen nach Wien, es dauert etwa eine Stunde - ohne Umsteigen.

 

Tag 2: Retz - Znojmo - Retz (45 km)

Heute fahren Sie teilweise entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs, nur ein kleines Stück der 11.000 km. Dann erscheint die alte mittelalterliche Stadt Znojmo, die auch das Zentrum der Weinregion ist, aber in der ehemaligen kommunistischen Zeit auch als die Nummer eins der Ghurkinsanbaugebiete, die Znaimer Gurken, bekannt ist. Das historische Stadtzentrum mit seinen zahlreichen Kirchen, die alle von mittelalterlichen Stadtmauern umgeben sind, hat seinen Renaissance-Look bewahrt und ist voll von schiefen Gassen, romantischen Aussichten und malerischen Ecken und Winkel. Dann überqueren Sie die Grenze wieder nach Österreich, zurück in die schöne Stadt Retz.

 

Tag 3: Retz - Laa an der Thaya (48 km)

In der Nähe der Grenze und des Eisernen Vorhangs sowie von Teilen des Naturschutzgebietes des Thayatals erreichen Sie den Kurort Laa, eine ruhige Kleinstadt an der Grenze zur Tschechischen Republik.

 

Tag 4: Laa an der Thaya - Valtice (50 km)

Von Laa aus fahren Sie über den ehemaligen Eisernen Vorhang nach Mikulov, einer niedlichen kleinen alten Weinstadt auf der tschechischen Seite der Grenze. Hübsche Kreideberge am Stadtrand geben dem Ort eine wunderschöne Ausstrahlung. Dann weiter nach Valtice, wo die Nacht in der Nähe eines der berühmtesten liechtensteinischen Schlösser verbracht wird.

 

Tag 5: Valtice - Poysdorf (50 km)

Nach dem Anblick der Burg Valtice Liechtenstein geht es weiter nach Lednice, wo auch eine der mächtigsten Burgen der ehemaligen Adelsfamilie der Liechtensteiner steht. Sie radeln um die prächtigen Schlossgärten, bevor Sie den ehemaligen Eisernen Vorhang überqueren und die Tschechische Republik verlassen. In dem kleinen Weindorf Poysdorf befindet sich Ihr Hotel im Zentrum.

 

Tag 6: Poysdorf - Mailberg (45 km)

Sie fahren durch die weite Gegend des Weinviertels: Auf Weinstraßen entlang von Kürbisfeldern und Weinbergen. Ab und zu radeln Sie in den so genannten Weinkellergassen, wo Sie viele Keller sehen, die in den Hügeln ausgehoben wurden, wo der Wein der Bauern gelagert wird. Auf einem kleinen Hügel in dieser Landschaft liegt dann Mailberg, wo die Nacht in einer jahrhundertealten Burg der Malteserritter oder in einem stilvollen Hotel eines supermodernen Weingutes verbracht wird. Seit 1146 befindet sich die Burg Mailberg im Besitz des Souveränen Malteserordens und diente im Laufe der Jahrhunderte als geistiges Zentrum, Krankenhaus und ehemals militärisches Zentrum in Form eines Kommandozentrums.

 

Tag 7: Mailberg - Retz (50 km)

Der letzte Tag in den Wein- und Kürbisfeldern des Weinviertels. Sie fahren zu Ihrem ersten Hotel, während Sie auf einem der schönen Weinradwege oder dem Eisernen Vorhangweg radeln.

 

Tag 8: Retz Abreise

Nach dem Frühstück endet die Reise. Buchen Sie ein paar Tage extra für die schönen Städte Prag oder Wien.

Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Orfeo travel cycling Orfeo travel cycling

Totallänge : 280 km / 175 miles

Preis pro Person
7 Nächte in 3- oder 4-Sterne Hotels / Pensionen € 895
Doppelzimmer, Frühstück inklusive inklusive
Gepäcktransport inklusive
Detailliertes Kartenmaterial und gps files (gpx / kml) inklusive
24-Stunden SOS Service inklusive
Routenbeschreibungen inklusive
Trekking bike (21-27 Gänge) € 90
E-bike (8 Gänge) € 180
Einzelzimmer € 1140
Zuschlag Alleinreisende(r) € 120
Dreibettzimmer / Vierbettzimmer € 875 / 865
Zusatznacht im ersten Hotel (EZ, DZ, 3-Bett, 4-Bett) € 155 / 180 / 260 / 300
Zusatznacht im letzten Hotel (EZ, DZ, 3-Bett, 4-Bett) € 155 / 180 / 260 / 300
Navigationsgerät € 25

Mietfahrräder sind komplett ausgestattet: Packtaschen, Lichter, Schlösser, Kartenhalter, und inkl. Fahrradservice

Online buchen
Ab 895 Euro pro Person

Galerie

Brauchen Sie Hilfe? Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir werden Sie umgehend kontaktieren